Produkttest Alpha Foods Vegan Protein

Testbericht: Alpha Foods Vegan Protein

Das Vegan Protein Vanilla von der Marke Alpha Foods (ehemals Organic Alpha) war tatsächlich das allererste Proteinpulver das ich ausprobiert habe und ist bis heute eins meiner absoluten Favoriten! In diesem Testbericht habe ich das Mehrkomponenten Proteinpulver genauer unter die Lupe genommen und mir Inhaltsstoffe, Aminosäureprofil, Geschmack, Löslichkeit, Verträglichkeit und das Preis-Leistungsverhältnis im Detail angeschaut. Wenn du willst, kannst du hier direkt zum Fazit und meiner Wertung springen. Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen des Erfahrungsberichts 🙂 Hast du das Vegan Protein von Alpha Foods auch schon ausprobiert? Wenn ja, was ist deine Meinung? Ist es auch eins deiner Favoriten oder gibt es ein pflanzliches Proteinpulver, das du noch besser findest?
Alpha Foods Vegan Protein Produkttest

Inhaltsstoffe des Vegan Protein Vanilla​

Was mir direkt sehr positiv aufgefallen ist, sind die hochwertigen Inhaltsstoffe des Proteinshakes. Alle Inhaltsstoffe sind vegan, roh, glutenfrei und GVO-frei, also frei von Gentechnik. Die Zutaten sind nicht formal durch Bio-Siegel verifiziert, aber Alpha Foods verspicht auf der Website eine strenge Überprüfung aller Rohstoffe. 

Das Vegan Protein von Alpha Foods ist ein sogenanntes Mehrkomponenten Proteinpulver, das sich aus Proteinen verschiedener Quellen zusammensetzt. Der Vorteil davon ist eine bessere Kombination von Aminosäuren und damit eine sehr hohe biologische Wertigkeit

Das pflanzliche Eiweiß selbst ist hier als “Vegan Superfoods Protein” aufgeführt und setzt sich zusammen aus:

  • Erbsenprotein
  • Sojaprotein
  • Reisprotein
  • Hanfsamenprotein
  • Kürbiskernprotein
  • Chia-Samen-Protein
  • Sonnenblumenkernprotein

Außerdem enthält das Pulver sogenannte “Organische Shake Booster”, die sowohl den Geschmack als auch die Nährstoffe des Shakes nochmal zusätzlich aufwerten:

  • Kokospulver
  • getoastete Amaranth-Sprossen
  • gepresste Leinsamen
  • Karottenpulver
  • Guakernmehl
  • Bromelain (Protein-Verwertungsenzym aus Ananas)
  • natürliches Vanillearoma (aus Vanilleschoten & Nelkenöl)
  • Zimtrindenpulver
  • Süßungsmittel: Steviaextrakt

Proteingehalt

Beim Vegan Protein von Alpha Foods handelt es sich mit ca. 65% Proteingehalt um ein eher niedrig dosiertes Protein. Das ist aber überhaupt nichts schlechtes, da es bedeutet, dass der Shake zusätzlich noch viele andere Nährstoffe enthält, zum Beispiel aus den Leinsamen oder Amaranthsprossen. Das Proteinpulver ist also eher ein ganzheitliches Nahrungsergänzungsmittel, um sich neben Protein auch noch mit wichtigen Mikronährstoffen zu versorgen. Die enthaltenen Ballaststoffe helfen die außerdem nach dem Shake länger satt zu sein und deiner Verdauung etwas Gutes tun.

Zuckergehalt

Ich achte in letzter Zeit verstärkt darauf, wie viel Zucker ich zu mir nehme. Deshalb wandert mein Blick insbesondere bei Proteinpulvern sehr schnell auf den enthaltenen Zucker, da sich in vielen Pulvern eine sehr große Menge versteckt. So ist es oft der Fall, dass man außer dem Protein auch hohe Mengen an Kalorien aus Zucker zu sich nimmt. Das Alpha Foods Protein schneidet hier aber gut ab mit gerade mal 1,4g Zuckergehalt pro 100g, zumal es sich hier um pflanzlichen Zucker (Stevia) handelt. Will man trotzdem komplett auf Zucker verzichten, gibt es auch Proteinpulver die keinen Zucker enthalten (meistens mit neutralem Geschmack).

Nährstofftabelle

Pro Portion (15g) Pro 100g
Brennwert 180 Kj / 43 Kcal 1203Kj / 287 Kcal
Fett 0,48g 3g
- davon gesättigte Fettsäuren 0,08g 0,5g
Kohlenhydrate 1g 6,9g
- davon Zucker 0,2g 1,4g
Ballaststoffe 0,9g 5,8g
Eiweiß 9,8g 65,4g
Salz 0,15g 1g
Vegan Protein Alpha Foods Nährwerte

Aminosäureprofil

Da es sich beim Alpha Foods Vegan Protein um ein Mehrkomponenten Proteinpulver handelt, ist das Aminosäureprofil sehr ausbalanciert. Es sind alle essentiellen und einige semi-essentielle Aminosäuren enthalten, von der jede ihre einzigartige Aufgabe in unserem Körper erfüllt. Diese sind so vielseitig, dass es schwierig ist, alle Wirkungen übersichtlich zu erklären. Deshalb habe ich mir die wichtigsten (insbesondere für Sportler) mal rausgepickt, die alle in guter Menge enthalten sind:

  • BCAA (L-Leucin, L-Isoleucin und L-Valin): essentiell für den Erhalt und Aufbau von Muskelgewebe und hemmen gleichzeitig den Abbau von Muskelprotein (anti-katabole Wirkung)
  • Arginin: Verbessert die Durchblutung, stärkt das Immunsystem und sorgt für eine schnellere Regeneration. Wirkt ebenfalls anti-katabol und fördert den Muskelaufbau.
  • Carnitin (Verbindung aus Methionin und Lysin): Sorgt dafür, dass der Körper Energie aus Fettzellen gewinnt und steigert die daher die Fettverbrennung und verkürzt die Regenerationzeit
Alpha Foods Vegan Protein Vanilla Erfahrungsbericht

Geschmack & Löslichkeit

So jetzt zum Geschmack – und der hat mich ehrlich gesagt echt umgehauen. Das Vegan Protein von Alpha Foods schmeckt original nach Vanille Milchshake! Man schmeckt nicht, wie bei vielen anderen pflanzlichen Proteinshakes das Protein als bitter, sandig oder mehlig raus. Durch das natürliche Vanillearoma schmeckt der Shake unglaublich lecker aber überhaupt nicht künstlich. Ab und zu ist es mir passiert, dass ich nicht lang genug geschüttelt habe und sich das Pulver dann unten abgesetzt hat. Normalerweise löst sich das Pulver aber schnell auf, bildet keine Klümpchen und die enthaltene Kokosnussmilch sorgt für eine cremige Konsistenz

Was die Süße betrifft habe ich von Freunden sehr verschiedene Meinungen gehört. Dem einen, der Whey Protein Pulver gewöhnt ist fand es nicht süß genug; der anderen, die ihren Zuckerkonsum sehr eingeschränkt hat, war es sogar zu süß 😀 Ich liege da wohl in der goldenen Mitte und finde die Süße des Shakes sehr angenehm aber nicht zu aufdringlich. Und da ich sehr gerne süß frühstücke, passt der Shake da perfekt rein.

Geschmacksrichtungen

Alpha Foods haben ihr Sortiment in letzter Zeit sehr ausgebaut. Ihr müsst also nicht nur bei den Standardsorten Vanille und Schokolade bleiben! Es gibt inzwischen 8 verschiedene Sorten: Vanille, Schokolade, Mango, Kokos, Erdbeere, Blaubeere, Erdnussbutter-Banane und Haselnuss. Einige davon konnte ich bei Freunden schon mal testen und fand sie ebenso lecker wie die Vanille-Version. Für diejenigen unter euch die von normalen Sorten unter den pflanzlichn Proteinshakes gelangweilt sind und unbedingt mal was neues ausprobieren wollen, empfehle ich Erdnussbutter-Banane  🙂 

Verträglichkeit

Die Verträglichkeit ist natürlich – noch mehr als alle anderen Faktoren – von Person zu Person unterschiedlich. Ich würde nicht sagen, dass mein Magen besonders empfindlich ist, aber trotzdem merke ich bei einigen veganen Proteinshakes, dass meine Verdauung ein wenig durcheinander kommt (z.B. beim Shape & Shake von nutri+). Dieses Pulver vertrage ich persönlich allerdings sehr gut und ich habe das Gefühl, dass meine Verdauung eher angeregt als durcheinander gebracht wird. 

Preis-Leistungsverhältnis

Der Preis des Vegan Protein von Alpha Foods liegt bei €22,90 für 600g und bewegt sich damit im oberen Mittelfeld der veganen Proteinpulver. Es gibt günstigere Alternativen wie das Proteinpulver von nutri+ aber auch etwas teurere wie das veganen Proteinpulver von Foodspring. Für mich als Studentin ist natürlich der Preis meistens ein ausschlaggebendes Kriterium beim Kauf von neuen Produkten 🙂 Aber bei diesem Proteinpulver haben mich die hochwertigen Inhaltsstoffe überzeugt und ich finde ich das Preis-Leistungsverhältnis optimal.

Icon Check

Wertung & Fazit

Wie am Anfang schon angekündigt, ist das Vegan Protein von Alpha Foods mein Favorit unter den veganen Proteinshakes. Im Vergleich zu anderen Pulvern, die ich probiert habe, schneidet dieses am besten ab (weitere Testberichte folgen bald). Dementsprechend positiv fällt auch meine Gesamtwertung aus.

Da es sich hierbei um ein eher niedrig dosiertes Mehrkomponenten Proteinpulver handelt, hat das Alpha Foods Protein ein sehr ausgeglichenes Aminosäureprofil (9/10) und zudem viele wertvolle Nährstoffe. Die Inhaltsstoffe sind ingesamt sehr hochwertig (10/10), was sich auch im natürlichen, nicht allzu süßen Geschmack (9,5/10) kenntlich macht. Ich persönlich vertrage das Pulver sehr gut (9,5/10), aber denkt daran, dass das sehr personen-abhängig ist. Zuletzt gibt’s beim Preis einen kleinen Abzug, da das Pulver im Vergleich überdurchschnittlich teuer ist (8/10). Ich finde aber trotzdem, dass sich es lohnt, in ein hochwertiges Proteinpulver etwas mehr zu investieren.

Inhaltsstoffe
100%
Aminosäureprofil
90%
Geschmack & Löslichkeit
95%
Verträglichkeit
95%
Preis-Leistungsverhältnis
85%
Gesamtwertung
93.33%

* bei diesen Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du ein von mir vorgestelltes Produkt über einen dieser Links kaufst, verdiene ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dabei keine Nachteile, gleichzeitig unterstützt du meinen Blog und hilfst mir dabei, weiterhin spannende Inhalte zu produzieren (Testberichte, Guides & Co). Vielen Dank für deine Unterstützung!

1 Kommentar zu „Testbericht: Alpha Foods Vegan Protein“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top